[dzug-berlin] wie weiter

Frank Grellert grellert at web.de
Son Dez 3 10:29:42 CET 2006


Hallo,

eigentlich schade, dass eine Runde die ich  als Bereicherung erlebt
habe, so auströpfelt. Eine Beteiligung an den
Newthinking-Veranstaltungen könnte ja als ein Wiederbelebungsversuch
aufgefasst werden, der es nicht ausschließt, dass wir mal wieder groß
und stark werden, um  auf eigenen Füßen zu stehen.

Schade, dass Bettina nicht mehr organisieren kann! Ich sehe schon die
Gefahr, dass der Gruppe die gute Seele verloren geht, die auch in
schwierigen Zeiten für Kontinuität sorgt. Gibt es denn niemanden, der
diese Rolle übernehmen  (der Bettina entlasten) kann? Wird denn die
Mailing-Liste fortgeführt?

Viele Fragen, vielleicht können wir das am 19.12. besprechen.

Frank

2006/12/1, Veit Schiele <kontakt at veit-schiele.de>:
> Hallo,
>
> Veit Schiele wrote:
> > Hallo,
> >
> > Bettina Saar wrote:
> >> ...
> >> Daraufhin kam der Vorschlag, Veranstaltungen im NEWTHINKING fuer
> >> unsere Treffen zu nutzen. Jeden letzten Donnerstag im Monat gibt es
> >> einen Vortrag. Veit kann Euch sicher mehr dazu sagen.
> >
> > Jeden vierten Donnerstag im Monat wird es im newthinking store einen
> > Vortrag zu aktuellen Themen rund um Zope und Plone geben:
> > - am 25. Januar wird es um Plone-Produktentwicklung gehen,
> > - am 22. Februar werde ich zusammen mit Raphael die Änderungen in
> >   Plone 3.0 vorstellen.
>
> Falls wir uns bis zum 8. Januar entschließen können, uns in diesem
> Rahmen zu treffen, könnte dies auch noch in das gedruckte
> Veranstaltungsprogramm von newthinking übernommen werden.
>
> Viele Grüße und ein schönes Wochenende
>    Veit
>
>
> --
> Veit Schiele Kommunikationsdesign
> Mansteinstr. 7
> D-10783 Berlin
> Tel: +49 30 8185667-1
> Fax: +49 30 8185667-3
> http://www.veit-schiele.de
>
>
> _______________________________________________
> berlin mailing list
> berlin at dzug.org
> https://mail.dzug.org/mailman/listinfo/berlin
>
>
>